Windows 7 Installation: Windows-SKU Auswahl freischalten

Gemäß den unzähligen (und auch recht obskuren) Tuning-Tipps für die Inbetriebnahme einer SSD-Festplatte wollte ich auf meinem neuen Lenovo Thinkpad Windows 7 neu installieren. Vorsichtshalber werden aber von Lenovo keine Installations-Datenträger mehr ausgeliefert.

Mit meiner Windows 7 Ultimate DVD habe ich nur die Meldung “Der ProduktKey stimmt nicht mit dem aktuellen Windows-SKU überein.” bekommen, da bei dem Thinkpad nur eine Windows 7 Professional Lizenz dabei war.

Mit diesem zusammengegoogleten Weg hat es funktioniert:

Zutaten:

  • Ein ISO-Image einer Windows 7 Version (auf einer DVD sind alle Varianten enthalten, allerdings entweder 32Bit oder 64Bit)
  • Das Microsoft Windows 7 USB/DVD Download Tool (herunterladen)
  • Einen mindestens 4GB großen USB Stick

Zubereitung:

  1. Mit dem Windows 7 USB/DVD Download Tool aus der Windows 7 Iso einen bootbaren USB-Stick erstellen
  2. Auf dem USB-Stick die Datei \sources\ei.cfg löschen
  3. Von dem USB-Stick booten und bei der Installation die richtige Version (SKU) wählen (bei mir war das Windows 7 Enterprise)
  4. Vom Stick booten und Windows 7 installieren
  5. Fertig!